Klimawandel und die Zunahme von Hagelschäden an Fahrzeugen

Home / Allgemeines / Klimawandel und die Zunahme von Hagelschäden an Fahrzeugen

Klimawandel und die Zunahme von Hagelschäden an Fahrzeugen

Seit einiger Zeit bereits gibt es Studien und statistische Nachweise, die die Realität des Klimawandels belegen. Und dabei geht es nicht nur darum, was in der Zukunft geschehen wird, sondern um die Ereignisse in der Gegenwart.

Auch an den Auswirkungen des Klimawandels auf das Wettergeschehen gibt es keinen Zweifel, und selbst wenn deren Ausmaße noch nicht genau abgegrenzt werden können, zeigte ein Bericht der Münchner Rück im Jahr 2012 bereits Tendenzen auf, die sich im Lauf der folgenden Jahre bestätigten:

Während es bei Naturkatastrophen wie Erdbeben, Vulkantätigkeit, Tsunamis und sonstigen geologisch bedingten Ereignissen keine Veränderungen gab, wird der Einfluss des Klimawandels auf hydrometeorologische Phänomene wie Überschwemmungen oder Stürme bei Beobachtung der Entwicklung seit 1980 offensichtlich.

levertouch-blog-number-natural-disasters

Eine erste Folgerung daraus deutet darauf hin, dass die Versicherungen auf jeden Fall von dieser Tendenz betroffen sind, da sie mit einer Zunahme der Schadenrisiken durch Wetterereignisse, konkret der Fahrzeugschäden durch Hagelschlag , verbunden ist.

Warum nimmt das Risiko von Hagelschäden an Fahrzeugen durch den Klimawandel zu? 

Kurz und einfach erklärt ist Hagel ein atmosphärisches Phänomen, das sich in den Kumulonimbus-Wolken abspielt, die für das Entstehen von Gewittern hauptsächlich verantwort-lich sind. Die Luftströmungen innerhalb dieser Wolken lassen die Wassertröpfchen bis auf Höhen aufsteigen, in denen sie gefrieren. Sobald die gefrorenen Tröpfchen eine gewisse Masse erreicht haben, fallen sie auf die Erde und verursachen je nach Größe mehr oder weniger schwere Hagelschäden.

Die genannte Studie der Münchner Rück enthält unter anderem Daten zur globalen Erwärmung und deren Auswirkungen in verschiedenen Teilen der Erde:

levertouch-blog-global-climate-change

Eine der Folgen des Temperaturanstiegs ist eine Anhebung der Hagelgrenze, d.h. der Höhe, in der die Tropfen gefrieren. Im Prinzip wird dadurch das Auftreten von Hagel nicht begünstigt. Allerdings führt die Erderwärmung auch zu einem höheren Energieeintrag in das System und damit einer intensiveren Verdunstung. Dadurch steigt mehr Wasserdampf in die Atmosphäre auf, und insgesamt wird deshalb das Entstehen von Gewittern und Hagelschlag begünstigt.

Die jüngsten Konsequenzen: heftigere Gewitter und größere Hagelkörner 

Die jüngsten Arbeiten zum Thema wie z. B. der 2017 in Nature Climate Change veröffentlichten Studie enthalten Prognosen über die künftige Entwicklung der Hagelereignisse unter den voraussichtlich in den nächsten Jahren zu erwartenden Temperaturverhältnissen. Diese Linie geht von einer Zunahme der Intensität und Abnahme der Häufigkeit der Hagelereignisse aus und nennt die Tendenz zu weniger Hagelgewittern über Nordamerika, einer besonders von diesem Phänomen geplagten Region, allerdings mit erheblich größeren Hagelkörnern, die in der Folge potenziell höhere Fahrzeugschäden verursachen.

In jedem Fall scheint Einigkeit darüber zu bestehen, dass die Schadenfälle durch Hagelgewitter und die damit verbundenen enormen Reparaturkosten von Karosserieschäden durch die Folgen des Klimawandels zunehmen werden. Das bereits in bestimmten geographischen Regionen deutlich spürbare Schaden- und Kostenrisiko wird weiter zunehmen und erfordert entsprechendes Handeln.

Ein entscheidender Faktor für die Schwere der Hagelschäden durch Dellen im Fahrzeugblech ist die Größe der Hagelkörner, wie folgende Abbildung zeigt:

levertouch-blog-hail-scale

Die Veränderungen in unserer Umwelt scheinen auf eine kurz- und mittelfristige Zunahme der Hagelkorngröße hinzuweisen. Angesichts der von den Meteorologen vorgelegten Nachweise, Studien und Schlussfolgerungen sowie der erschütternden Zahlen aufgrund der Sach- und wirtschaftlichen Schäden, die Jahr für Jahr durch dieses Phänomen zu verzeichnen sind, ist es nicht nur geboten, sondern unbedingt notwendig, dass sich die Werkstattnetze und die Versicherungsgesellschaften auf diesen Anstieg vorbereiten.

Dabei auf einen vertrauensvollen Partner in der Automobilbranche wie Lever Touch zu setzen, der mit hochqualifizierten Mitarbeitern auf die Beseitigung von Hagelschäden spezialisiert ist, sichert eine wirksame Reaktion auf unvorhersehbare Wetterereignisse und ermöglicht einen Blick in die Zukunft mit der Gewissheit, gut vorbereitet zu sein.

 

Recent Posts

Leave a Comment

Lever Touch EE.UU.Lever Touch