Wörterbuch der Lever Touch Reparatur Begriffe

Home / Allgemeines / Wörterbuch der Lever Touch Reparatur Begriffe

Wörterbuch der Lever Touch Reparatur Begriffe

Ausbeulen mit Heißkleber
Eine Methode, die dazu genutzt wird eine Beule mit Heißkleber von außen zu beseitigen, anstatt durch einen Hebel Druck vom Innern des Fahrzeugs her auszuwirken.

Ergänzung
Der für die Reparatur benötigte Betrag übersteigt den in der ursprünglichen Schätzung veranschlagten Betrag.

Erstausrüster (OEM)
Die Originalteile des Herstellers (auf Englisch Original Equipment Manufacturer) werden vom Hersteller entworfen und nach den gleichen Spezifikationen und Anforderungen der Teile hergestellt, mit denen das Fahrzeug auch hergestellt wird. Die OEM-Teile erfüllen die strengsten Anforderungen und sind die einzigen die eine Qualität garantieren, die der des Fahrzeugs bei null Kilometern entspricht.

Fertigstellung
Endreinigung innerhalb und außerhalb des Fahrzeugs, einschließlich der Reinigung unter der Motorhaube und Kofferraumabdeckungen. Die Fertigstellung umfasst auch das Polieren und die endgültige Präsentation des reparierten Fahrzeugs in einem Stück.

Garantie
Schriftliche Zusage, die vom Hersteller gemacht wird und dem Kunden die Qualität eines Fahrzeuges sowie die Antwort des Herstellers in einem Schadenfall versichert.

Gleithammer
Werkzeug, welches zum Ausüben von Kraft auf Kunststoffdübel genutzt wird, wenn PDR-Techniken mit Schmelzklebstoffen angewendet werden.

Gutachten
Schriftliche Bewertung des geschätzten Schadens und ungefähre Reparaturkosten. Die Gutachten können von einem Gutachter der Versicherung, einem spezialisierten Techniker oder einem Karosserie-Experten durchgeführt werden.

Gutachter
Repräsentant einer Versicherung, der Ansprüche bei Schäden untersucht und erhebt. Ein Gutachter bewertet die durch den Versicherten aufgeführten Ansprüche und genehmigt die Arbeiten oder entsprechenden Zahlungen, zu dem was in der Versicherungspolice festgehalten ist.

Hagel
Eis, das sich bildet wenn, Wassertropfen in einer Wolke durch Luftströme nach oben getrieben werden, einfrieren und anschließend auf die Erde fallen, wo sie großen materiellen Schaden ausrichten können

Hagel Sturm
Meteorologisches Phänomen, das den Fall von Hagel verursacht.

Herstellerfarbe
Farbe, die beim Hersteller auf ein Fahrzeug aufgetragen wird. Der Prozess der Fabrik-Lackierung beinhaltet verschiedene Etappen, bei denen das Äußere des Fahrzeugs mit verschiedenen Schichten aus Farbe und Lack überzogen wird. Es werden Techniken wie Kataphorese-, Grundierungs-, Basis- und Lacktechniken verwendet.

Karosserie (Äußeres des Fahrzeugs)
Äußere Struktur eines Fahrzeugs. Die Karosserie eines Autos besteht normalerweise aus Blech, aber in Ausnahmefällen kann sie auch Teile aus Aluminium, Plastik und anderen Materialien enthalten.

Karosserie (Karosseriewerkstatt)
Automobilwerkstatt, die auf die Reparatur von Blech und Lack spezialisiert ist, insbesondere bei Fahrzeugen, die durch klimatische Einflüssen betroffen oder beschädigt sind. In Karosseriewerkstätten werden üblicherweise Blechreparaturen, Smart Repair, Ausbeulen ohne Lackierung und Lackierung von beschädigten Teilen ausgeführt,

Konventionelle Reparatur
Ein Satz von Techniken, die traditionell verwendet werden, um Schäden an der Karosserie eines Fahrzeugs zu reparieren, einschließlich Schleifen, Kitten, Lackieren und Polieren.

Kunststoffdübel
Kunststoffteile zur Reparatur von Dellen in Automobilen durch ausdellen mit Schmelzkleber.

Lichtpanel
Panel, welches bei PDR (Ausbeulen ohne Lackieren) zum Einsatz kommt, um Dellen und kleine Schönheitsfehler im Blech auszubessern.

Orangenhaut
Unregelmäßigkeit in einer lackierten Oberfläche, die auftritt, wenn sich die Farbe nach dem Auftragen nicht “ausgleicht”. Mit bloßem Auge wirkt dieser Defekt uneben und mit kleinen Flecken durchzogen, wie die Haut einer Orange.

Partielle Farbe
Reparatur, die das Aufbringen von Farbe in einem Bereich des Fahrzeugs, der in der Regel kleiner ist als ein Panel, beschreibt.

PDR (Paintless Dent Repair) – Ausbeulen ohne Lackieren
Set von Techniken, um Dellen in der Karosserie eines Fahrzeugs zu beseitigen, ohne die ursprüngliche Farbe zu beschädigen und ohne Notwendigkeit bei der Fertigstellung des Fahrzeugs zu lackieren.

R&I (Remove & Install) – Montage und Demontage
Die Montage und Demontage eines Fahrzeugs bezieht sich auf die Teile, die demontiert werden müssen um die PDR-Reparatur zu ermöglichen. Beim Abschluss der Reparatur werden sie wieder in ihre ursprüngliche Position angebracht.

Selbstbehalt
Geldbetrag oder Prozentanteil einer Reparatur, den der Versicherte aufbringen muss, abhängig von den Vereinbarungen im Versicherungsschein.

VIN – Fahrgestellnummer
Die Fahrgestellnummer oder VIN (auf Englisch Vehicle Identification Number) ist eine Zusammenstellung aus von Zahlen und Buchstaben für jedes hergestellte Fahrzeug. Die VIN dient nicht nur dazu ein Fahrzeug zu identifizieren sondern enthält darüber hinaus codierte Informationen über verschiedene Daten wie das Herkunftsland des Fahrzeugs, das Werk, die Farben innen und außen etc. Die VIN ermöglicht es einem Händler die richtigen Teile und Farben für jedes Fahrzeug zu erwerben. Jeder Kostenvoranschlag sowie jedes professionelle Gutachten muss die Fahrgestellnummer enthalten.

Wärmetrocknen
Methode zur Beschleunigung der Trocknung mit Wärme durch Kabinen mit Temperatur- oder Infrarotlampen.

Wertminderung
Verringerung des Geldwertes eines Fahrzeugs, die durch Abnutzung, Schäden oder den Lauf der Zeit entsteht.

 

Recent Posts

Leave a Comment

Demetres Katigoudis